November 2009

29.11.09

Wir waren heute bei Oma und Opa ... boah, wurde ich da wieder verwöhnt: Es wurden extra Leckerlies für mich organisiert, die ich auch zu Genüge probieren durfte und der Sahnetopf war dann auch meiner, nachdem der Löffel nichts mehr für Zweibeiners Teller hergab ... Schlaraffenland pur; Wiebo hat allerdings 'ne halbe Krise bekommen ;o)

Auf dem Nachhauseweg haben wir noch bei LUNA stopp gemacht - Partyyyyyyyyy! Da konnte ich dann gleich wieder alle überflüssigen Kalorien abtoben.

Später - endlich zu Hause angekommen - gab es noch einen leckeren Kehlkopf zum Knabbern und dann bin ich nur noch umgekippt ... *schnarch*

 

26.11.09

Ahhh ... gestern ging es wieder mal nach Alsum, 'ne große Mittagsrunde erschnüffeln. Mit von der Partie: TOBI, MORITZ und MEXX. Mit TOBI und MORITZ war alles wie immer: Total entspannt und cool. MEXX allerdings, hatte wohl 'nen Pfeil im Kopf! Kaum hat er mich erspäht, meinte er "Auf mich mit Gebrüll" ... ähhh halloooooooo?! Geht's dem noch gut? Ist auf mich losgeschossen, hat sich vor mir augebaut wie sonstwas, kläfft mich an, geht mir an die Gurgel und all solche "Nettigkeiten". Auch wenn wir uns ein paar Tage nicht gesehen haben, muss er ja nicht gleich rumdominieren und den Coolen raushängen lassen! Irgendwie hatte ich auch keinen Bock mich darauf einzulassen, habe meine Rute eingezogen 'nen Bückling gemacht - jedenfalls zunächst. Später habe ich meinen Kamm aufgestellt und immerhin schonmal meine Beißer blitzen lassen ... wollte eigentlich nur Rennen, Toben und Schnüffeln ... sch*** Machtgehabe, braucht echt kein Hund! Frauchen hat mich immer wieder in Schutz genommen und MEXX klargemacht, dass er mich nicht mobben braucht - ist nämlich doof! Hat er aber irgendwie nicht verstanden, denn er ist immer wieder auf mich drauf ... später hat er sich dann MORITZ vorgenommen. Weiß auch nicht, was den plötzlich geritten hat. Wenn der sich weiterhin so stressig aufführt, werde ich mich wohl von ihm fernhalten; da lässt sich doch gar kein vernünftiges Speil aufbauen.

 

22.11.09

Ich war gestern Nachmittag für knappe zwei Stunden bei LUNA - war ganz schön fertig danach. Abends noch schnell Beinchen heben und ab ins Betti *schnarch*. Heute war LEO wieder mal hier. Nach üblicher anfänglicher Skepzis meinerseits, habe ich mich aber doch auf ihn eingelassen - er hatte absolut überzeugende Argumente: Kekse und einen randvollen Dummy ... also anfangs, später war er allerdings blitzblank leer.

Es war sehr anstrengend, hat dafür irre Spaß gemacht.

Ohren sehen schon gut aus - gibt auch noch Tropfen.

 

17.11.09

Holla die Waldfee! Bekomme immer noch die Reinigungstropfen für die Ohren und wie gehabt ca. eine Stunde später die Bakterienkiller-Tropfen verpasst; allerdings mit dem Unterschied, dass Wiebo seit gestern Morgen keine weitere Hilfe eines Zweibeiners mehr benötigt. Zugegeben: Ich spiele immer noch extremen Argwohn, was schließlich mehr Leckerlies einbringt 

Ansonsten war heute mal wieder LUNA-Time ... hat sich dienstags irgendwie eingebürgert, dass sie nach der Morgenrunde mit in meine Hütte kommt ... und das ist gut so!

Nachmittags durfte ich mal wieder Beine zählen - wir waren Shoppen :o( 

Hmm, was habe ich denn noch so gemacht? Eigentlich nicht viel: Wir üben weiterhin Dog Dancing mit neuen Figuren, was Spaß macht und auch ganz gut klappt ... ach ja: Heute wurde mal nach langer, langer Zeit die Reizangel wieder hervorgeholt. Es wurde ein Kaninchenohr rangeknotet. Na das war eine Hetzjagt sag ich euch! Besonderer Schwierigkeitsgrad, der gerade erweitert wird: Während des Hetzen muss ich immer wieder SITZ machen und darf erst auf Kommando wieder losjagen (Impulskontrolle).

 

 

15.11.09

Rhein rein - Rhein raus, Rhein rein - Rhein raus ... jaaa, das macht Spaß! Aber die Folgen ... oh je, dann lieber weder Planschen noch Schwimmen: Wiebo hat mal wieder "Schmodder" in meinen Ohren festgestellt und schleppt mich für diese Kleinigkeit doch promt zum Tierdoc und ich kann euch sagen, da ging es mal wieder verdammt heiß her

 

Warten war zum Glück mal wieder nicht angesagt - ein riesiges Danke an meinen Doc, jedenfalls da spielt er in meiner Liga ;o) Auf alle Fälle mussten meine Ohren mit so'nem Reinigungszeug gespült werden und zu Hause kamen dann die "eigentlichen" Ohrentropfen ... HÖLLE! Frauchen wurde angeboten, jeden Tag in die Praxis zu kommen, versucht es aber selber mit tatkräftiger Unterstützung von Hendric bzw. Jörg. Leider habe ich nach der morgendlichen "Ohraktion" total Panik vor Wiebo. Sie gibt sich aber enorm Mühe mich zu besänftigen, was aber ganz schön lange dauert. Wenn ich mich wieder an sie heranwage, stellt sie nach einiger Zeit die Ohr-Reinigungsflaschen auf den Boden - mit Leckerlies dazu. Selbst da kostet es mich teilweise große Überwindung die schmackhaften Teile einzusammeln. Auch schwer, wenn Wiebo mit den Flaschen und Leckerlies auf dem Boden sitzt ... ich bin immer sehr, sehr skeptisch, reiße mich aber enorm zusammen und überwinde meine Angst.

Ach ja, eine Wurmkur wurde mir auch gleich verpasst, aber das war ja kein Problem für mich ... bin doch ein Labbi *lägger-schmägger...grins*

 

 

12.11.09

Die letzten Tage waren überwiegend mit Schlafen zu verbringen: Frauchen musste mehrere Tage arbeiten ... ganze Tage! Voll doof. Allerdings habe ich trotzdem ordentlich viel spielen können, allerdings ist leider mein zusätzliches Futterabgrasen (Leckerlie für's Arbeiten zu erhaschen) fast ganz untergegangen :o( Aber nu ist Wieo wieder zu Hause und ab Morgen sollte es dann wieder in alter Form losgehen. Zum Spielen haben wir morgens schon immer gleich MORITZ auf dem Feld angetroffen. Mit LUNA ging es auch eine große Runde mit anschlienßendem WoZi-auf-den-Kopf-stell-Syndrom. Nach Alsum bin ich auch mal wieder gekommen: 1,5 Stunden nur Rennen und Toben. Da habe ich dann schon gar nicht mehr mitbekommen, dass Wiebo zur Arbeit war: Ich habe sowieso nur gepennt, was das Zeug hält ;o) Abends habe ich jeweils mit MEXX die Rheingegend unsicher gemacht.

 

09.11.09

... hab' ein klitzekleinesbischen schlechtes Gewissen, aber wirklich nur ein klitzekleinesbischen! Habe mit MEXX wieder mal getobt und da wir männliche Wesen sind, können wir bekanntlicherweise nur EINE Sache auf einmal ... toben UND gucken, wo wir gerade hinrennen ... neee, das geht nu wirklich nicht ... bums, lag Wiebo im Dreck *grööööööl* MEXX und ich fanden es urkomisch, haben uns aber umgehend über sie hergemacht, um uns mit Unmengen von Küsschen zu entschuldigen.

 

08.11.09

Heute sollte es eigentlich etwas ruhiger zugehen ... war wohl nix! Erst meinte Wiebo heute Morgen eine Riesenrunde hinlegen zu müssen - was aber total klasse war! Haben Dummyarbeit gemacht, die mir nach langer Zeit mal wieder wie ein Sahneschnittchen vorkam. Weiter ging es zum Rheinstrand, wo TOBI, SCHIMANSKI, KIRA und AYK die Gegend bereits unsicher machten, zwischendurch noch ab ins kühle Nass und mittags wurde ein Date mit BLADE festgemacht. Ist ja schon ein paar Tage her, wo wir uns das letzte Mal gesehen haben. Wir sind gerant, geperzt und gekugelt (bergab haben wir beide den Boden unter den Pfoten verloren und rutschten nach dem Überschlagen auf dem Rücken gen Tal ... wer braucht da den Winter mit Schnee???)

Tagesfazit: Viel Spaß gehabt - ein toller Sonntag!


Ach ja, noch 'ne "Winzigkeit":

Ich habe eine aktuelle Schulterhöhe von 60 cm und ein Kampfgewicht von 33.4 kg ... wat'n Body!!!

 

 

06.11.09

Heute wurde das erste Mal seit meinem Hierleben der Kamin angemacht. War aber bei weitem nicht so spannend, wie Wieob dachte: Dat Ding war an und gut! Viel aufregender waren eher die tollen Stöckchen im Holzkorb ;o)

Nachmittags war LUNA mal wieder hier. Wie immer Party hoch drei mit anschließendem Schlafanfall ;o)

 

04.11.09 - Bah-pfui!

... ganz ekliges Wetter heute: Regen mit Sonne und somit Regenbogen (sogar im Doppelpack), nur Sonne, Regen ohne Sonne, Sturm mit Blätter, Sturm ohne Blätter dafür mit reichlich Regen, ... dafür hat MEXX mich heute besucht! Das war supie! Wie immer ging die Post ab. Während ich nun meinen wohlverdienten Schlaf nehmen werde, kann Frauchen erstmal wieder alles an Ort und Stelle rücken - ach ja, und bitte auch den Staubsauger schwingen und mit den Wischer "spielen". Danke Wiebo, ich hab' dich lieb!

 

03.11.09

Heute war wieder LUNA-Day: Zunächst haben wir unsere morgentliche Schnüffelrunde gedreht - war wirklich nett, aber mir nicht genug! Habe einfach mit meinem neuen Spielzeug gewunken und schon war sie mir verfallen! Wir haben uns noch richtig gut im Haus auspowern können! ... ich liebe Dienstage ;D

 

02.11.09

"November" .... was ist das? Frauchen kriegt teilweise 'nen Anfall, dass schon "November" ist. Versteh' ich nicht, aber ist ja auch egal! Ich weiß nur, dass ich heute eine blöde Auszeit verordnet bekomme, weil ich angeblich von den letzten Tagen so k.o. bin. Was die Zweibeiner nur wieder haben, dabei bin ich doch nur neben meinen normalen Gassirunden die letzten paar Tage mit in Alsum gewesen und habe da mit all meinen Kumpels für jeweils zwei Stunden die Sau rausgelassen. Gestern ging's mal wieder für knappe 2 Stunden mit TOBI und MEXX zum Rotbach: Haben wieder Unmengen von anderen Hunden kennengelernt. Naja, nachmittags bin ich zwar nur noch zu meinem Sessel .... schnarch ;o)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spruch des Monats
Wenn du einen verhungerten Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der grundsätzliche Unterschied zwischen Hund und Mensch.
Mark Twain