26.04.2010 - SAMMY Pfoten weg, heute schreibe ich, dein Frauchen!!!

Hallo alle zusammen. SAMMY habe ich heute zum TA geschleppt ... ihr müsst wissen, er geht unheimlich gerne dahin - aus seiner Sicht absolut überflüssig! Habe mir Infos über Kastration (chemisch als auch "schnipp-schnapp") eingeholt. Da SAMMY doch schon des öffteren "Spaß" hat, wenn in der Nachbarschaft läufige Hündinnen 'rumrennen; selbst wenn er seinen Dad getroffen hat, der gerade seine läufige Hündin zu Hause gelassen hat, aber wohl noch ganz toll nach ihr riecht, habe ich den Entschluss gefasst mir Rat beim TA zu holen. Fazit: Er hat vorerst ein Implantat zwischen die Schulterblätter gesetzt bekommen, die eine künstliche Kastration vortäuschen.

Eigentlich ist SAMMY ein "harmloser" Rüde:

- leicht erziehbar

- hört zu 99,9 % - auch während seiner Pubertät -

- lässt sich überwiegend vom Schnüffeln für Arbeit während des Gassigehens begeistern (zumindest bei Wiebo ;o)   )

- ist allerdings die absolute Schlaftablette, was Spielen oder Blödsinn machen angeht.

Meine Sorge ist, dass er noch ruhiger wird und nur noch faul in der Ecke liegt, um Kilos zu sammeln.

Meine Frage an euch: Habt ihr Erfahrungen damit? Wie haben sich eure Hunde verändert ... oder auch nicht?

... aber können diese Hundeaugen lügen?

                   HIER geht's zu euren Erfahrungen / Meinungen.

 

24.04.2010 - Vorbereitungen für'n Welpen-/Jundhunde-/Elterntreff

Gestern ging es ab nach Münster zu Abby & Yara. Das Treffen findet nächste Woche bei ihnen statt und haben schon mal vorgekostet: Zweibeiner waren u. a. mit dem Aufbauen der Paavillons beschäftigt, während die Fellnasen sich die Zeit mit wichtigen Dingen, wie toben, jagen, baden vertrieben haben ;o) Meine Ma war leider nicht mit dabei, denn sie war am Ende ihrer Läufigkeit. Dafür war mein Dad da und der roch genau so klasse - habe ihn keine Sekunde aus den Augen gelassen. Frauchen ist dann vorzeitig mit mir wieder nach Hause gefahren, sie meinte es wäre zu viel Stress für mich ... und das nur, weil es draußen heiß war, ich BEN permanent mit hechelnder Zunge und "eindeutig" verfolgte sowie mich nicht ablegen ließ ... es sei denn bei bzw. fast auf BEN :o(         

                                                                                              Bilder

 

17.04.2010

Heute war Party-Tag: Mein Pfotenkumpel MORITZ hat mich für über 6 Stunden besucht. Das war klasse! Erst das WoZi auseinander genommen (Jörg und Hendric waren im Garten am Werkeln: Mähen, Vertikutieren etc.), dann zusammen nach Alsum und danachnn ab den Garten kontrollieren!

MORITZ, komm bald wieder ... aber erstmal muss ich schlafen ;o)

 

08.04.2010 ... und es ging doch wieder zur Steilküste - Hauptdarsteller: SAMMY, MATEO, TRELLA, Nebenrollen: Deren Frauchen :o)                  

                 Bilder

 

07.04.10

Heute war mehr oder weniger Pause angesagt. Mittags ging es nach Schilksee: Ich durfte zugucken, wie sich meine Zweibeiner die leckersten Fischbrötchen von Welt in die Luke schoben *sabber*.

Anschließend ging es Schwimmen und am Strand musste ich mich "zeigen", es war Toben mit drei Hündinnen angesgt. Bilder

 

06.04.10

Oh, wie schade! Heute morgen habe ich ROCKY nicht mehr getroffen. ROCKY ist ein 6 Monate alter Bernersennen, kommt aus Itzehoe und ist derzeit wie ich zu Besuch am Wasser. Gestern und Vorgestern haben wir uns morgens tolle Rennen und Käpfe geliefert.

Nachmittags war ein Treffen mit MATEO, TRELLA und deren Frauchen angesagt. Wir haben uns mal ein anderes Revier wie den Strand ausgesucht und sind knappe drei Stunden durch Wälder und Wiesen geströpt. Super, tolles Wetter mit warmen, frühlinghaften Temperaturen haben dem Toben und Schnüffeln das I-Tüpfelchen versetzt ... Gehorsam wurde groß geschrieben, als wir auf dem Rückweg viel Straße vor uns hatten. Bilder

Zu Hause angekommen, hat Wiebo sich der Gartenarbeit gewidmet ... und ich habe natürlich geholfen ;o) Habe die zu hächselnden Stöcker geklaut und hatte hundischen Spaß, als Wiebo mich dann noch jagte ... jaaaa! Wiebo weiß, dass ich eigentlich nicht von ihr gejagt werden soll, aber mit mir kann frau es wirklich machen, ohne dass ich "Schaden" davon nehme und Gefahr laufe nicht mehr zu apportieren! 

 

05.03.2010

Ahhhh, ist das herrlich! Habe nach langer Zeit mal wieder eine richtig, gute Hundemassage von Wiebo bekommen ... bin ich glatt bei weggerazt *schnarch*

 

04.04.10 - Ostersonntag

Haben heute eine Rettungsaktion durchgeführt. Bei Anschlussarbeiten der Regentonnen haben wir eine Kröte in einem Loch für Wasserhähne und Co. gefunden. Keine Ahnung, wie die da rein gekommen ist - schließlich ist es fest verdeckelt; aber nu *schulterzuck*. Haben sie auf den feuchten Rasen gesetzt ... und hü-hüpf ... war sie bald weg. "Gute Reise, kleine Kröte und fall nicht wieder in irgendwelche Löcher, wo du alleine nicht rauskommst!"

Über den späten Mittag hin, sind MATEO und ich am Kanal entlanggestreift ... natürlich hat es auch reichlich geregnet, gell Martina *augenzwinker*?!

 

02.04.10

Neuer Strand - neuer Hund ... am Grönwohlder Strand habe ich heute die Hündin FRAGGLE kennengelernt. Wir benahmen uns überwiegend, als wenn wir uns schon eeewig kennen würden: nebeneinander Herlaufen, ein bischen Schwimmen, aber auch Toben war kräftig angesagt.

 

01.04.2010

Heute Nachmittag habe ich die Steilküste in Bülk unsicher gemacht - mit MATEO, selbstredend! Ob Wiebo da nochmal mit mir hingeht ... ich glaub' nicht, denn ich musste uuuuunbedingt immer direkt an der Kante zum Strand 'runtergucken. ... hatte ich erwähnt, dass Wiebo Höhenangst hat?

Den Bringer hat MATEO gebracht, als er mal eben über die Kante hüpfte. An der Stelle war es nicht sooo steil, aber von alleine kam er auch nicht wieder hoch. Martina und Wiebo haben ihn wieder hochgezogen, sonst hätte er unten am Strand weiterlaufen müssen ... so 12 Meter unter uns *grins*

Spruch des Monats
Wenn du einen verhungerten Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der grundsätzliche Unterschied zwischen Hund und Mensch.
Mark Twain